Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Startseite / Spielberichte / Saison 2018/19 / ECFII / ECD / keine Punkte beim Kärntner Liga Absteiger Arnoldstein

Sektionen

keine Punkte beim Kärntner Liga Absteiger Arnoldstein

EC Arnoldstein : SG Döbriach/Feld am See II 7:2 (4:1, 2:1,1:0)

Tore: Pichler 2, Reithofer, Spitaler, Buser, Kucher, Tribusch bzw. Benedikt, Dullnig

Ein schlechtes Startdrittel wurde der Spielgemeinschaft in Arnoldstein zum Verhängnis. Über weite Strecken konnte man die favorisierten Grenzstädter in Schach halten.

Kurioser Spielbeginn in Arnoldstein: Routinier Perauer Gert verliert nach 21 Spielsekunden völlig unbedrängt die Scheibe vor dem Tor, Reithofer Sascha braucht nur einzuschieben. So beginnt das Spiel quasi mit einem 0 : 1 Rückstand. Und die Arnoldsteiner nützen den schlechten Start der Gäste, erhöhen das Score dank einiger weiterer Gastgeschenke bis zur 11. Minute auf 4:0. Dullnig Fabian verkürzt mit einem sehenswerten Treffer für die SG auf 1:4.

Nach der Pause findet Döbriach/Feld am See II besser ins Spiel. Zwar gelingt Arnoldstein zwischenzeitlich das 5:1, als Benedikt Markus für unser Team auf 2 : 5 verkürzt, ist das Spiel phasenweise ausgeglichen. Jetzt wäre der 3. Treffer wichtig, die SG kommt auch zu Chancen, nutzt diese aber nicht. Die endgültige Vorentscheidung fällt in der 34. Minute: unnötiger Scheibenverlust hinter dem eigenen Tor, der Arnoldstein-Stürmer sagt danke und schiebt unserem verdutzen Keeper, der eigentlich mit einem Spielaufbau seines Teams rechnete, die Scheibe ins Tor. Pausenstand 6:2.

Im Schlussabschnitt passiert nicht mehr viel, Arnoldstein verwaltet das Ergebnis, Döbriach/Feld am See kämpft brav, kann den Favoriten aber nicht mehr wirklich gefährden. In der 59. Spielminute gelingt der Heimmannschaft noch ein Treffer, somit Endstand 7:2.