Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Startseite / Spielberichte / Saison 2018/19 / ECFI / Der ECF gewinnt das erste Heimspiel mit 4:2

Sektionen

Der ECF gewinnt das erste Heimspiel mit 4:2

In einem harten Kampf, konnte der ECF, im ersten Heimspiel dieser Saison, weitere 3 Punkte holen.

Die Zuschauer sahen über 60 Minuten ein ausgeglichenes Spiel, mit guten Chancen auf beiden Seiten. Die beiden Mannschaften schenkten sich nichts und so war es Marco Sagmeister der mit einem Hammer von der blauen Linie zum 1-0 einnetzte.

Das 2 Drittel war genau 4 Minuten alt als das Carinthian Team zum ersten Mal anschrieb. In Minute 29 nahm sich unser Kapitän Rober Steinwender, in nummerischer Überlegenheit, ein Herz und traf ebenfalls nach einem harten platzierten Schlagschuss zur zwischenzeitlichen 2-1 Führung. Wiederrum im 2 Drittel kassierte der ECF erneut den Ausgleich und so ging es mit einem 2-2 in die Kabinen.

Im 3 Drittel sahen die Zuseher der gut gefüllten Nockhalle ein sehr schnelles Spiel, bis unsere Nummer 94 Kleinfercher Rainer nach einem schönen Handgelenkschuss zum 3-2 einschoss. In Minute 55 fasste, nach einer eher unnötigen Aktion, unser Kapitän Robert Steinwender, eine 5 minütige Matchstrafe aus. Somit müsste der ECF bis zum Ende des Spiels mit einem Mann weniger auskommen. Das Carinthian Team schwächte sich aber mit einer Strafe selbst und so spielte man 4 vs. 4 weiter.

Dann setzten die Villacher alles auf eine Karte und ersetzte den Tormann gegen einen 5 Feldspieler. Die letzte Hoffnung auf Punkte nahm Ihnen dann aber unsere Nummer 88, Raphael Tschuitz indem er mit seinem Treffer ins Leere Tor zum 4-2 Endstand traf.

Sponsor des Abends war Shell Tankstelle Herbert Bacher.

Shell Tankstelle