Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Startseite / Spielberichte / Saison 2018/19 / ECFI / Den Einzug ins Finale leider verpasst

Sektionen

Den Einzug ins Finale leider verpasst

Im gestrigen Heimspiel des ECF vs. EC Paternion, mussten sich unsere Jungs leider zum 2ten mal im Halbfinale geschlagen geben.

Im ersten Drittel waren beide Mannschaften bemüht, nicht in Rückstand zu geraten. Kurz vor Ende dieses Drittels, musste unsere Nr.31 Manuel Tschernutter mit einem Nasenbeinbruch, nach einem Crosscheck, verletzt das Eis verlassen. Dieses Foul wurde von den Offiziellen leider nicht geahndet. Mit einem 0:0 ging es in die Kabine. Nach 3 Minuten im zweiten Drittel konnten unsere Jungs endlich jubeln. Manuel Bair erzielte das 1:0. Doch leider mussten wir am Ende dieses Drittels noch den Ausgleichstreffer hinnehmen.

Im letzten Drittel hatten die Jungs aus Paternion das etwas glücklichere Händchen und konnten in der 55 Spielminute den Führungstreffer erzielen. Jetzt hieß es nur mehr hopp oder dropp. Goalie raus und vielleicht noch den Ausgleich. Doch leider mussten wir noch einen Emty Net Treffer zum Endstand von 1:3 hinnehmen. Somit stehen sich der EC Paternion und der USC Velden im Finale gegenüber. Wünsche den beiden Mannschaften ein verletzungsfreies Finale.

Sponsor des Abends für den Spieler des Abends, Manuel Bair, waren diesmal unsere Mädels aus der Kantine unter der Führung von Steffi Klammer. Danke an dieser Stelle.

Sponsor des Abends

XHOSTPLUS Webhosting

Teramex Logo

Tschernutter Autohaus.jpg