Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Startseite / Spielberichte / Saison 2017/18 / ECF II / ECD / Wichtiger Sieg gegen Göriach

Sektionen

Wichtiger Sieg gegen Göriach

SG EC Döbriach/EC Feld am See : ASKÖ Göriach 8:4 (4:2, 2:0,2:2)

Tore: Bair 3, Tschuitz 2, Perauer, Trattler, Dorrek bzw. Krumpl 2, Grolitsch, Marko

Im Kampf um einen play-off Platz gelang ein wichtiger Sieg gegen Göriach. Im direkten Duell liegt man nun vor den Gailtalern.

Eishockey kann äußerst kurios sein. Das zeigt sich zu Beginn des Spieles. Trotz Überlegenheit des Heimteams erzielt Göriach mit dem 1. Torschuss das 0:1, wenig später steht es gar 0:2. Hätte unsere Mannschaft früher die Nerven weggeschmissen, zeigt sie heute mentale Stärke: eingeleitet wird die Aufholjagd mit einem spektakulären Treffer von Dorrek Felix, der sein 1. Meisterschaftstor erzielt. Mit weiteren sehenswerten Toren drehen unsere Burschen das Spiel, nach der ersten Pausensirene führt die SG verdient mit 4:2!

23 Sekunden nach Wiederbeginn zeigt Tschuitz Dominik, dass er vor dem Tor schon ein echter Routinier ist: 5:2. Das 6 : 2 erzielt Trattler Roman, unser Ex-Goalie macht als Feldspieler eine blendende Figur! Überschattet wird das erfreuliche Zwischenresultat von einer Verletzung unseres Poppernitsch Michael. Nach einem Zusammenstoß muss er leider mittels Tragbahre abtransportiert werden - gute Besserung Michael!

Diesmal lässt unsere Mannschaft im letzten Abschnitt nichts mehr anbrennen. Zwischenzeitlich verkürzt Göriach mittels Penalty zwar auf 7:4, Bair Manuel setzt mit seinem 3. Treffer am heutigen Abend den Schlusspunkt zum hoch verdienten 8:4 Heimsieg! Somit schiebt man sich in der Tabelle auf Rang 3 vor.