Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Startseite / Spielberichte / Saison 2017/18 / ECF I / Zweites Halbfinalspiel in Villach

Sektionen

Zweites Halbfinalspiel in Villach

Das Motto war:„Den Sack zu machen“. Das dies keine leichte Aufgabe wird, war von Anfang an klar! Der Gegner wollte nur durch eine übertrieben harte Gangart unsere Jungs unter Kontrolle bringen, doch wie schon so oft wurde die Rechnung ohne den ECF gemacht. Viele Strafen prägten das Spiel und die mehr als präsenten Fans des ECF sahen 2 Drittel lang nicht wirklich ein faires Spiel. Doch als der ECF Express so richtig in Fahrt kam, konnte man spüren, dass der Zielbahnhof Finale heißt. Durch Tore von Strasser Bernd, Tschuitz Dominik, Bair Manuel und Sagmeister Marco wurde der Finaleinzug besiegelt. Unsere Nr. 23 Zammernig Andreas konnte auch noch seinen Kasten sauber halten und feierte sein nächstes Shut out.

Ich kann nur meinen Hut vor dieser Mannschaft und diesen Fans ziehen. Hier sieht man, dass unser Motto- Einer für Alle und Alle für Einen! - wirklich funktioniert. Gratulation an die gesamte Mannschaft rund um Trainer Christian Erlacher und Betreuer Emmerich Zammernig zu dieser mehr als superbrillianten Leistung und großen Dank gebührt den Fans, die immer hinter unserer Mannschaft stehen!