Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Startseite / Spielberichte / Saison 2017/18 / ECF I / Auswärtssieg gegen die Carinthian

Sektionen

Auswärtssieg gegen die Carinthian

SIEG, SIEG AUSWÄRTSIEG

5 Siege in Folge für den ECF.

Leichte Start Schwierigkeiten wie schon so oft im ersten Drittel.

Nach 6 Minuten lagen Wir bereits mit 2:0 zurück. Erst als Dominik Tschuitz in der 12 Spielminute der Anschlußtreffer gelang, wurden unsere Jungs endlich munter. In Minute 18 schoss Strasser Bernd, nach hervorragendem Forechecking, den verdienten Ausgleich.

Mit diesem Ergebnis ging es auch in die erste Drittelpause.

Das Mitteldrittel begann mit guten Chancen für beide Teams. Es ging auf und ab, bis zur Minute 39 als die Carinthian wieder mit 3:2 in Führung gingen. Zweites Drittel aus.

Genau 18 Sekunden nach dem Eröffnungspully im Schlussdrittel glich wieder Tschuitz Dominik, nach hervorragender Vorabeit von Kavalar Nic, aus.

Wir schreiben Minute 45, Nic Kavalar setzt zum Solo an und vollendet diesen mit einem traumhaften Tor zum 3:4.

Das 3:5 schoss unsere Nummer #17 Erlacher Lukas nach einem Gestochere vor dem Tor.

In der 57 Minute wurde es noch einmal spannend, als das Carinthian Team noch einmal auf 4:5 verkürzte.

Carinthian setzte alles auf eine Karte, und ersetzten den Tormann durch einen 6 Feldspieler.

Die Hoffnung wehrte allerdings nur kurz, denn Palle Michael traf 27 Sekunden vor der Schlusssirene ins leere Tor, zum Endstand von 4:6.

Ein großes Dankeschön geht wieder an unseren 6 Mann auf der Tribüne, unseren Fanclub, DIE HORDE, die wieder volle 60 Minuten hinter der Mannschaft stand und für richtig Stimmung sorgte.

Damit gehen wir als überlegender Tabellenführer über die Festtage.