Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Startseite / Spielberichte / Saison 2016/17 / ECF I / ECF1 vs. EC Ultras Spittal

Sektionen

ECF1 vs. EC Ultras Spittal

Als Tabellenführer in die Rückrunde

Sponsor: Red Balloon Feld am SeeAm 29.12.2016 war der EC Ultras Spittal bei uns in der Nockhalle zu Gast. Mehr als 600 Eishockeyfans sahen ein hartes aber faires Spiel.

Nach dem Anpfiff war klar, die Zeit der Geschenke ist vorbei. Hohes Tempo und harte aber faire Checks waren über die gesamte Spielzeit zu sehen.

Nach 11:45 im ersten Drittel musste unser Goalie Andreas Zammernig das erste Mal hinter sich greifen. Trotzdem spielte unsere Mannschaft beherzt weiter. Mit diesem Rückstand ging man auch in die erste Drittelpause.

Auch im zweiten Drittel steckten unsere Spieler nicht zurück. 2:12 Minuten im Mitteldrittel gespielt und Raphael Tschuitz bezwang Bernd Brückler zum verdienten Ausgleich. Aber auch die Ultras wollten hier auf Biegen und Brechen dieses Spiel gewinnen und nach 8:40 der erneute Führungstreffer zum 1:2. Egal, es dauerte keine Minute zum verdienten Ausgleich durch Bernd Strasser. Mit diesem Spielstand ging man auch in die nächste Drittelpause.

Anpfiff Schlussdrittel. Es wurde noch einmal so richtig Gas gegeben. Wieder Strafen auf beiden Seiten, wobei die eine oder andere Strafe sicherlich Fragwürdig war. 2:21 Minuten gespielt und schon wieder ein Tor, leider das 2:3 für die Ultras. Nix mit Kopf hängen lassen, im Gegenteil, unsere Mannschaft wurde von Minute zu Minute besser und spielten die Gegner Minutenlang in ihr Verteidigungsdrittel zurück. Chancen auf beiden Seiten, unser Tormann „Anda“ hielt was das Zeug hält und konnte bis zum Ende der regulären Spielzeit seinen Kasten sauber halten. Der gegnerische Tormann Bernd Brückler konnte das von sich nicht behaupten und musst 3:18 Minuten vor Ende des dritten Drittels nach Tor von Dominik Tschuitz zum Ausgleich den Puck aus dem Netz holen.

Nun hies es 5 Minuten Over Time. 3 Gegen 3 Feldspieler am Eis. Kurze Shifts und großer Druck unserer Spieler. Das Metall und der gegnerische Tormann verhinderten einen Sieg des ECF.

Im darauffolgenden Penaltykrimi, konnten unsere Schützen leider nicht Punkten.

Endstand 3:4 nach Penaltyschiessen!

Abschließend ist zu sagen. Unsere Mannschaft hat sich bei diesem Spiel in einer Form und auf einem Niveau präsentiert wo man vor allen Spielern den Hut ziehen kann. Beherztheit, Kampfgeist, technische Topleistungen und natürlich Einer für Alle und Alle für Einen zeichnen dies Mannschaft aus.

Auf diesem Wege wünschen wir allen einen guten Rutsch, viel Gesundheit und ein verletzungsfreies 2017 und freuen uns schon wieder auf die nächsten Spiele wo es wieder heißen wird

"HIER REGIERT DER ECF!"

Sponsor: Red Balloon in Feld am See sponserte den Spieler des Abends. In diesem Fall die ganze Mannschaft.