Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Startseite / Spielberichte / Saison 2016/17 / ECF I / ECF1 vs. Carinthian Team

Sektionen

ECF1 vs. Carinthian Team

Finale leider knapp verpasst

Nach dem zweiten Play Off Spiel gegen das Carinthian Team gestern in Radenthein, steht der erste Finalteilnehmer fest.

Der ECF hat leider auch das zweite Spiel in der Play Off Runde der Kärntnerliga Div.2 Mitte verloren.

Ca 250 sportbegeisterte Zuseher sahen gestern ein Spiel, das an Spannung nicht zu überbieten war. Zwei absolut ebenbürtige Mannschaften standen sich in der Radentheiner Nockhalle gegenüber. Unsere Jungs liesen keinen Zweifel aufkommen. Wir wollen dieses Spiel gewinnen, hieß die Devise. Bis zum Ertönen der Schlusssirene hat keiner unserer Spieler aufgegeben. 60 Minuten Eishockeykrimi pur.

Keine 10 Minuten gespielt, schoss unsere Nr.9 Rainer Kleinfercher den Puck ins gegnerische Tor. Leider sahen es die in diesem Spiel fragwürdigen „Unparteiischen“ etwas anders. Tor nicht gegeben!

Kurz darauf der Ausgleich und sogar der Führungstreffer. Trotzdem mussten sich unsere Jungs mit 2 zu 3 geschlagen geben. Grund vielleicht auch die im letzten Spielabschnitt gegebenen Strafen und Fehlentscheidungen des Schiedsrichter Duos zu deren Leistung einem die Worte fehlen!

Nichts desto trotz möchte ich mich hier bei der kompletten Mannschaft und besonders beim Trainer Erlacher Christian für die gebrachte Leistung recht herzlich bedanken. Hier sieht man wieder, dass durch super Kameradschaft und Kampfgeist mit ausnahmslos einheimischen Spielern alles möglich ist.

Danke Jungs für die super Saison

Danke auch an das Betreuerteam Emmerich „Sam“ Zammernig und Gerald Melcher, die immer für den ECF da sind.

Herzlichsten Dank an den besten Fanclub der Welt speziell an „Schnute“ Gernot Pöcher und „Pronta“ Alexander Griesser für die super Organisation rund um die Horde , was wäre der ECF ohne eure Begeisterung und lautstarke Anfeuerung!

ICH BIN STOLZ EIN ECFler ZU SEIN

Sponsor des Abends für den Spieler des Abends Manuel Tschernutter
Kärnten Fisch Herzlichen Dank an Andreas und Gabi Hofer

Spieler des Abends