Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Startseite / Spielberichte / Saison 2016/17 / ECF I / ECF1 vs. Carinthian Team

Sektionen

ECF1 vs. Carinthian Team

Erstes Play Off Spiel ging leider an die Gastgeber aus Villach

Unsere Mannschaft fuhr mit gerade einmal zwei Linien nach Villach zum Carinthian Team. Viele Ausfälle machen derzeit unserem Team schwer zu schaffen. Trotzdem stemmte sich der ECF mit aller Kraft gegen das Carinthian Team. Die Gastgeber gingen in der 11 Minute mit 1:0 in Führung. Dominik Tschuitz konnte aber schon 2 Minuten später den Ausgleich erzielen. Erstes Drittel 1:1.

Im zweiten Drittel konnte der Gegner lange in Schach gehalten werden. Viele Chancen auf unserer Seite blieben leider ohne Torerfolg. In der sechsten Minute leider wieder ein Führungstreffer der Hausherren. Sechs Minuten später Egalisierte Lukas Erlacher den Spielstand wieder und traf zum 2:2. Wieder zwei Minuten später der Führungstreffer für das Carinthian Team. Spielstand 3:2 nach dem zweiten Drittel.

Nach Anpfiff des letzten Drittels spielten unsere Jungs gleich wie in Drittel zwei. Harte aber faire Checks, Chancen leider ohne Erfolg und leider wieder ein Tor in Minute 9 im letzten Drittel. Trotzdem gaben unsere Spieler nie auf und konnten in Minute 18 noch den Anschlusstreffer erzielen. Raphael Tschuitz schoß den Puck im Powerplay zum 4:3 ins Tor. Jetzt wurde auch noch unser Goalie Andreas Zammernig vom Eis genommen, um vielleicht doch noch den mehr als verdienten Ausgleichstreffer zu erzielen. Leider kein Glück heute. Die Gastgeber erzielten noch den fünften Treffer ins leere Tor. Endstand somit 5:3.

Das nächste Spiel in der Play Off Runde findet am Donnerstag um 19Uhr30 in der Nockhalle in Radenthein statt. Dieses Game muss gewonnen werden, um noch die Chance auf den Finaleinzug zu haben. Ich bin mir sicher das unsere Jungs hier den Heimvorteil nutzen werden und auch der Fanclub wieder vollzählig sein wird.

Den Verletzten und kranken Spielern wünsche ich gute Besserung und hoffe das sie bis Donnerstag wieder fit sind um ihre Kameraden unterstützen zu können.