Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Startseite / Spielberichte / Saison 2016/17 / SPG ECF II / ECD / Tapfer gekämpft, aber leider keine Punkte in Göriach...

Sektionen

Tapfer gekämpft, aber leider keine Punkte in Göriach...

ASKÖ Göriach : SG ECF II/ECD 5 : 2 (1:0, 2:1, 2:1)

Tore: Grollitsch 2 , Kaiser D., Kaiser F., Madritsch bzw. Bair, Melcher

Nach 3 : 0 Rückstand kämpfte sich die SG ECFII/ECD tapfer zurück, für Punkte reichte es diesmal
gegen den Kärntner Liga Absteiger leider nicht.

Dabei beginnt die Partie verheissungsvoll. Die ersten Minuten sieht man nicht allzu viel von den Heimischen, bei einem Stangenschuß bleibt den vielen mitgereisten Fans der SG der Torschrei im Halse stecken. Dann aber nimmt Göriach Fahrt auf und geht in der 14. Minute mit 1 : 0 in Führung. Es entwickelt sich eine flotte Partie mit Chancen auf beiden Seiten. Im 1. Drittel fällt aber kein weiterer Treffer, auch weil Döbriach/Feld am See einige Powerplays ungenützt lässt.

Die Gailtaler erwischen im 2. Abschnitt einen Traumstart: bereits in  22. Minute muss unser Keeper Näher Mike abermals hinter sich greifen, und in Minute 29 steht es dann gar 3 : 0! Zum Glück gelingt prompt der Anschlußtreffer durch Manuel Bair und somit bleibt die Partie nach 40 Minuten spannend.

Noch spannender wird es, als Matthias Melcher in der 47. Spielminute aus kurzer Distanz auf 2 : 3 verkürzt! Jetzt riecht die Spielgemeinschaft Lunte, und als Brugger Andi kurz darauf alleine aufs Göriacher Tor zieht, liegt der Ausgleich in der Luft... er vergibt aber leider,  und praktisch im Gegenstoß stellt Göriach auf 4 : 2. Eine abermalige Aufholjagd vereitelt gegen Ende des Spiels das Schiri-Duo, Döbriach/Feld am See nur mehr mit 3 Feldspielern am Eis, in dieser Phase gelingt Göriach der 5. Treffer und somit die endgültige Entscheidung.

Nächstes Match: "Frühschoppen-Spiel" in Zauchen, Freitag 06.01.2017. Beginn: 10.00 Uhr!