Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Startseite / Spielberichte / Saison 2016/17 / SPG ECF II / ECD / ECF II / ECD vs. EC KELLERBERG

Sektionen

ECF II / ECD vs. EC KELLERBERG

ECF II / ECD vs. EC KELLERBERG  2:10 (1:3,0:2,1:5)

Tore:  Perauer, Biedermann bzw. Traar 3, Erlacher, Kofler, Scheidenberger, Matzke, Tischner, Jank, Brandstätter

Im 1. Meisterschaftsspiel wurden der neu formierten Spielgemeinschaft Feld am See/ Döbriach noch die Grenzen aufgezeigt. Es gab große Abstimmungsprobleme, vorallem in der Defensive.

Eine gewisse Unsicherheit ist von Anfang an spürbar. Nicht nur wegen der Ausfälle einiger Leistungsträger. Kellerberg übernimmt das Kommando, führt nach 12 min. 2:0. Nach einem missglückten "Ausflug" des Kellerberg-Goalies verkürzt Perauer Gert sehenswert auf 1:2, die SG hat in weiterer Folger einige gute Chancen. In Überzahl fängt man sich 4 Sekunden vor Drittelende unnötig den 3. Gegentreffer ein.

Im 2. Drittel wird's dann heiss. Nach zwei weiteren Treffern der Gäste und dem zwischenzeitlichen 5:1 für Kellerberg wird ein klares Foul an einen  Spieler der Heimmannschaft nicht geahndet, im Gegenangriff gibts den Foulpfiff für Kellerberg - die Gemüter erhitzen sich, es kommt zum Handgemenge. Folge: viele Strafen, darunter je eine Spieldauerdisziplinarstrafe auf beiden Seiten und eine blutende Platzwunde bei Riedler Daniel.

Feld am See/ Döbriach hat im letzten Abschnitt und mit nur mehr  12 Feldspielern nichts mehr entgegenzusetzen. 4 Gegentore in nur 4 Minuten sind die Folge, Biedermann Christian gelingt kurz vor Schluß Ergebniskosmetik - Endstand 2:10.

Fazit: Gut Ding braucht anscheinend Weile. Das Team braucht noch Zeit, einige Debütanten müssen noch ihre Nervosität ablegen, Geduld ist gefragt. Es sollte aber hoffentlich von Spiel zu Spiel besser werden! Vielleicht schon am 30.12. um 19.30 Uhr in Paternion!